Startseite

Quartier Leech goes green!

Quartier Leech goes green.

Wir möchten Verantwortung übernehmen - für unser Handeln, für unsere Zukunft.

Aus diesem Grund hat das Quartier Leech im April ein neues Projekt gestartet: Quartier Leech goes green. Unser Ziel: Nachhaltigkeit. Um auch zukünftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen, setzen wir Zeichen.

  • Mit Energiespartipps für unsere Studierenden
     
  • Mit Urban Gardening - der Allmende Leech in der Zinzendorfgasse
     
  • Mit wassersparenden Armaturen in allen Bädern
     
  • Mit einer energiesparenden Heizanlage
     
  • Mit dem großzügigen Einsatz von energiesparenden LED-Glühbirnen
     
  • Mit einem Konzept zur effizienteren Mülltrennung
     
  • Mit einer besonderen Mobilitätsidee - Abstellplätze für 200 Fahrräder
     
  • Mit Informationsveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit'
     
  • Mit Wasserzählern in jeder unserer WGs
     
  • Auch unsere Veranstaltungen werden vor diesem Hintergrund durchgefürt. Das Fußballfest "Tudo tem" im Juni 2014 ist ein zertifiziertes "Green event"

Energiespartipps

Beleuchtung/ Lighting

Beim Verlassen eines Raumes (Zimmer, Vorraum, Küche, Bad) bitte immer das Licht und vorhandene Lüfter ausschalten. Wenn das Tageslicht entsprechend zugenommen hat, bitte das Licht immer ausschalten.

When leaving a room (your room, bathroom, kitchen etc.) you have to turn off lighting and ventilation. Please adjust the use of lights to the daily weather condition and don’t waste energy by using the lights when the sun is shining!

 

Kühlschränke und Gefrierschränke/ Refrigerator and freezer

Kühlschränke und Gefrierschränke regelmäßig enteisen.
            You have to regularly defrost freezers and fridges.

 

EDV/ Computers

Da PC, Bildschirm und Scanner auch dann Strom verbrauchen, wenn sie ausgeschaltet sind, sollten die Geräte bei jedem Arbeitsplatz auf eine Steckerleiste zusammengefasst werden, die nach dem Gebrauch des Geräts einfach abgeschaltet werden sollte. Dadurch wird nicht nur Strom gespart, im Falle eines Blitzschlags sind Deine teuren Geräte auch vor Schäden geschützt.

Since computers, monitors and scanner also consume energy when turned off, you should implement plug connectors which have to be turned off when the device is not needed anymore, especially when leaving the dormitory for longer periods of time. This does not just save energy but also prevents your valuable devices from any damage in the case of a lightning strike.

 

Ladegeräte/ Charging devices

Ladegeräte für Handys und ähnliche Geräte verbrauchen selbst dann Strom, wenn das Gerät nicht mehr angesteckt ist. Bitte zieh nach einem Ladevorgang immer auch das Ladegerät aus der Steckdose.

Your charging devices (e.g. for cell phones) also spend energy when plugged in, even when not loading. Please do always unplug them!

 

Richtiges Lüften/ Airing

Richtiges Lüften spart auch Energie. Um Schimmel und einen unnötig großen Energieverlust zu vermeiden, sollte man mehrmals täglich (mind. 3 Mal) jeweils 5-10 Minuten stoßlüften. Kippe auf keinen Fall das Fenster und verlasse den Raum.
Kippen ≠ Lüften!! Stimm das Lüften mit dem Heizen ab. Wenn du im Winter gerne bei gekipptem Fenster schläfst, dreh die Heizung herunter. Private Heizstrahler sind VERBOTEN.

Airing your rooms efficiently also means saving energy. To avoid a waste of energy and the formation of mould, please air your room at least three times a day for 5-10 minutes. Don’t tilt the window and leave the room. Tilting ≠ airing!! Adjust your airing with heating. If you like sleeping whith your window opened in winters, turn the heating down. Private radiant heaters are FORBIDDEN.

 

Waschküche/ Laundry room

Die Waschmaschinen und die Trockner in den Waschküchen nur dann betätigen, wenn die Trommel auch wirklich zu 3/4 voll ist.
Only use the washing machines and the dryers when having filled them to an efficient level (3/4). Choose the right programme in order to minimize the effort.

 

Geschirrspüler/ Dishwasher

Achtet bei der Benützung der Geschirrspüler darauf, das dem Inhalt entsprechende Waschprogramm auszuwählen. Schalte den Geschirrspüler nur dann ein, wenn er auch wirklich voll ist. Achtung: zu voll bringt auch nichts, dann wird das Geschirr nicht sauber. Klarspüler und Salz sollten nachgefüllt werden, sobald die entsprechenden Lämpchen leuchten, um eine optimale Spülleistung zu erzielen.

Choose the programme adequately. After completion, shut down the device! Only turn the device on, if it is nearly completely full. Rinse aid and salt have to be refilled as soon as the lamp is shining in order to achieve a perfect finish.

 

Müll/Waste

Achtet bei eurem Müll konsequent auf die richtige Trennung! Die exakten Vorschriften, welcher Müll in welchen Eimer gehört, findet ihr als Übersicht in jeder Küche. Bei richtiger Trennung sollte nur noch sehr wenig Restmüll anfallen.

Please always pay attention to the right separation of waste. The exact rules what to put in which dustbin are shown in an overview in every kitchen. If the waste is separated correctly, there is hardly any residual waste.

 

Kochen/Cooking

Auch beim Kochen spielt Energiesparen eine große Rolle. Stellt die Töpfe immer auf eine Kochplatte in der entsprechenden Größe, nicht den kleinsten Topf auf das größte Kochfeld. Niemals die Küche verlassen, während Essen auf dem eingeschalteten Herd steht. Zum Aufwärmen kleiner Mengen ist die Mikrowelle viel effizienter, zum Kochen von Wasser der Wasserkocher.

Saving energy also plays a big role in cooking. Always put pots and pans on the cooking plates of the right size. Don’t ever leave the kitchen while food is on the hot stove. For heating up small amounts of food, the microwave is far more efficient, for boiling water always use the water cooker.


 

Downloads